Datenschutz

KUNDENINFORMATIONEN

INFORMATIONSPFLICHT GEMÄSS ART. 13 EU DSGVO (DIREKTERHEBUNG), GEMÄSS ARTIKEL 14 EU DSGVO (DRITTERHEBUNG)

Hier­mit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­fahren, die wir im Rah­men des Ver­tragsver­hält­niss­es erheben und spe­ich­ern. Per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sind Infor­ma­tio­nen, die sich auf Ihre Per­son beziehen und zu Ihrer Iden­ti­fizierung führen kön­nen:

NAMEN UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN, DES VERTRETERS DES VERANTWORTLICHEN SOWIE EINES ETWAIGEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN:

Ver­ant­wortlich­er:

Trend­c­i­ty GmbH

vertreten durch die Geschäftsführer:

John Amram, Dr. Ilja Gop

Kurfürstendamm 67, 10707 Berlin

+49 30 88 92 88 0

info@trendcity.de

ZWECK DER VERARBEITUNG UND RECHTSGRUNDLAGE

Die Erhe­bung der Dat­en erfol­gt zum Zwecke des Verkaufes oder der Ver­mi­etung von Immo­bilien sowie der Bew­er­tung von Immo­bilien.

KATEGORIE DER DATEN:

Fol­gende per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en wer­den erhoben und ver­ar­beit­et:

Kunden/Interessenten

Name, Vor­name, Adresse, E‑Mail Adresse, Tele­fon- und Faxnum­mer, Geburts­da­tum und –ort, Geschlecht, Doku­mente des Schriftverkehrs

Aktive und ehe­ma­lige Mitar­beit­er

Name, Vor­name, Adresse, E‑Mail Adresse, Tele­fon- und Faxnum­mer, Geburts­da­tum und –ort, Geschlecht, Bankverbindung, ID-Nr., Steuerk­lasse, Doku­mente des Schriftverkehrs

Auf­tragge­ber

Name, Vor­name, Adresse, Geburts­da­tum, Geschlecht, Ansprech­part­ner, E‑Mail Adresse, Tele­fon- und Faxnum­mer, Ver­trags­dat­en, Doku­mente des Schriftverkehrs, Fir­mierung, Liegen­schaft­sadresse

Liefer­an­ten, Zuträger, Geschäftspart­ner

Name, Vor­name, Adresse, Geburts­da­tum, Geschlecht, Ansprech­part­ner, Tele­fon- und Faxnum­mer, E‑Mailadresse, Ver­trags­dat­en, Doku­mente des Schriftverkehrs, Fir­mierung, Dat­en des Zahlungsverkehrs

Dien­stleis­ter

Name, Vor­name, Adresse, Geburts­da­tum, Geschlecht, Ansprech­part­ner, Tele­fon- und Faxnum­mer, E‑Mail Adresse, Ver­trags­dat­en, Doku­mente des Schriftverkehrs, Fir­mierung, Dat­en des Zahlungsverkehrs, Ange­bots­dat­en, bestellte Leis­tun­gen

Wer­bev­er­weiger­er

Name, Vor­name, Adresse, Geburts­da­tum, Geschlecht, Ansprech­part­ner, Tele­fon- und Faxnum­mer, E‑Mail Adresse, Ver­trags­dat­en, Doku­mente des Schriftverkehrs

EMPFÄNGER DER DATEN

Ohne die ausdrückliche Zus­tim­mung wer­den die Dat­en nicht weit­ergegeben oder an Dritte verkauft. Etwas anderes gilt nur, soweit hierfür eine geset­zliche Verpflich­tung beste­ht oder soweit dies zur Durchsetzung/Erfüllung unserer/Ihrer Rechte erforder­lich ist, ins­beson­dere zur Durch­set­zung von Ansprüchen aus dem Ver­tragsver­hält­nis mit Ihnen.

DAUER DER SPEICHERUNG

Die Dat­en wer­den so lange gespe­ichert, ergänzt und fort­geschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erhoben wer­den und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine ander­slau­t­en­den geset­zlichen Verpflich­tun­gen, wie zum Beispiel Auf­be­wahrungspflicht­en nach Geld­wäschege­setz (5 Jahre), Han­del­srecht (6 Jahre) oder Steuer­recht (10 Jahre), ent­ge­gen­ste­hen.

RECHT AUF AUSKUNFT

Sie haben das Recht, jed­erzeit Auskun­ft über Ihre von uns gespe­icherten Dat­en zu ver­lan­gen und zu erhal­ten.

RECHT AUF BERICHTIGUNG ODER LÖSCHUNG DER DATEN

Für den Fall, dass diese Dat­en unrichtig oder unvoll­ständig gespe­ichert wur­den, haben Sie das Recht, eine Berich­ti­gung oder Löschung zu ver­lan­gen.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Sie dürfen die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung ver­lan­gen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobe­nen Dat­en bestre­it­en, die Ver­ar­beitung unrecht­mäßig oder der Zweck der Ver­ar­beitung erfüllt ist.

RECHT AUF WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

Soweit die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu einem bes­timmten Zweck auf­grund Ihrer Ein­willi­gung erfol­gt, kön­nen Sie diese jed­erzeit wider­rufen; bis zum Zeit­punkt Ihres Wider­rufes bleibt die Daten­ver­ar­beitung jedoch recht­mäßig.

RECHT AUF WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG

Der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en kön­nen Sie jed­erzeit wider­sprechen; eine Ver­ar­beitung erfol­gt dann nicht mehr.

RECHT AUF ÜBERTRAGUNG DER DATEN

(gilt nicht im Falle der Drittübertragung gem. Art. 14 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre dem Ver­ant­wortlichen zur Verfügung gestell­ten Dat­en auf einen Drit­ten übertragen zu lassen.

BESCHWERDERECHT

Sie haben das Recht auf Beschw­erde bei der Auf­sichts­be­hörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en Dat­en rechtswidrig ist.

DATENQUELLE

Die Dat­en stam­men aus direk­tem Kon­takt, diversen Immo­bilien­por­tal­en, von Tippge­bern, öffentlich zugänglichen Quellen und ähn­lichen.

AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG (INKL. PROFILING)

Die Dat­en wer­den zur Erfüllung von Aufträ­gen im Sinne der Kun­den ver­wen­det, gespe­ichert und wenn sie nicht mehr vorge­hal­ten wer­den müssen, ver­nichtet.

Hin­weis: Aus Gründen verbessert­er Les­barkeit wurde in der Regel die männliche Schreib­weise ver­wen­det. Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass sowohl die männliche, als auch die weib­liche Schreib­weise gemeint sind.

TRENDCITY GmbH

Kur­fürs­ten­damm 67
10707 Berlin

+49 30 8892880